Suche
  • Barbara Leitner

Frühlingserwachen

Aktualisiert: 2. Apr 2019

Ein Mangalitza Schwein müsste man sein!


Dass Mangalitza Schweine nicht unbedingt die grazilsten, zartesten Wesen unter der Sonne sind, dürfte bereits bekannt sein. Sie können zwar (wirklich schnell!) laufen, tun dies jedoch nur, wenn es sich nicht vermeiden lässt. Was sie jedoch besonders gerne und sehr ausgedehnt machen, ist ein Nickerchen.

Sie lassen sich dazu ganz einfach auf den Boden plumpsen, finden an jedem erdenklichen Ort eine bequeme Position und verharren in dieser über Stunden hinweg.

Ab und zu kann es sogar passieren, dass diese bemitleidenswerten Geschöpfe während des Essens eine Ruhepause einlegen müssen!

Alles schon gesehen! Schwein lässt sich im Futtertrog nieder, um im Liegen weiter zu fressen. Ist ja auch praktischer so...

Ist es die Frühjahrsmüdigkeit? Oder wollen sie ihre hart antrainierten Fettpölsterchen bewahren? - Wir wissen es nicht. Aber es scheint ihnen nicht zu schaden!


Vielleicht sollten wir uns ganz einfach ein Beispiel an ihnen nehmen und uns auch einmal ein paar Minuten in der kostbaren Frühlingssonne gönnen!

Schwein beim Gähnen

22 Ansichten

© 2019 by Leitners Mangalitza.